Unser LAPACHOO No - 3 - “Cool – Raspberry & Ginger”

Kurz nachdem wir unsere zweite Sorte „Relax – Mango & Curcuma“ öffentlich angekündigt haben, kam auch schon die nächste Überraschung. Während der Entwicklungsphase von unserem LAPACHOO No - 2 - haben wir uns dazu entschieden noch eine dritte Sorte zu launchen: 


LAPACHOO No - 3 - „Cool – Raspberry & Ginger“.


Wir erhielten von unserem Lieferanten zahlreiche Teeproben mit unterschiedlichsten Sorten, durch die wir uns nach und nach testeten. Mit der Zeit sind immer mehr Sorten aus dem Rennen gefallen, bis letztendlich nur noch zwei Teeproben übrig waren. Wir konnten uns jedoch nicht für eine Sorte entscheiden, da die Meinungen im Team und bei den Verkostungen mit mehreren Testpersonen auseinandergingen. Beide Sorten haben ihren einzigartigen Geschmack mit einer sommerlich fruchtigen Note, wodurch sie ein tolles Duo abgeben!

 

 

Aber was genau steckt eigentlich in unserer dritten Sorte „Cool – Raspberry & Ginger”?

Wie bei unseren anderen zwei Teesorten ist auch hier die Hauptzutat die Lapacho-Rinde mit einem Anteil von über 30%, die unserem Tee den besonderen Geschmack verleiht. Durch die dezent süßliche Note der Rinde erinnert der Tee leicht an Vanille. 

Außerdem steckt die Rinde voller hochwertiger Mineralstoffe und Spurenelemente, die unser Körper benötigt, wie zum Beispiel Magnesium, Calcium, Eisen und Kalium.

Die Ernte der Lapacho-Rinde erfolgt zu 100% nachhaltig. Dabei wird zweimal jährlich die Rinde des Lapacho-Baumes abgetragen, die sich dann nach kurzer Zeit wieder regeneriert und nachwächst. 

Die drei weiteren Hauptzutaten unserer neuen Sorte sind getrocknete Himbeeren, Ingwer und Orangenschale.

Die getrockneten Himbeeren geben dem Tee einen fruchtigen Geschmack und seine kräftige rot-pinke Farbe. Zudem ist sie reich an Vitamin C, Vitamin A und Vitamin B und beinhaltet viele wichtige Mineralstoffe wie zum Beispiel Magnesium, Eisen und Kalzium, die für einen funktionieren Organismus und ein starkes Immunsystem sorgen. Zusätzlich hat die Himbeere eine entzündungshemmende, blutreinigende und beruhigende Wirkung.

Ingwer ist vor allem in den vergangenen Jahren eines der bekanntesten und beliebtesten Superfoods geworden. Der würzig-scharfe Geschmack der Ingwerknolle gibt unserem Tee den besonderen Kick und dient dadurch auch als Wachmacher. Durch den Wirkstoff Gingerol kann die Wurzel außerdem entzündungshemmend, schmerzlindern und blutdrucksenkend wirken. Zusätzlich ist sie reich an Vitamin C, Magnesium, Eisen und Kalzium, wodurch die Kollagenbildung im Körper gefördert und zugleich das Immunsystem gestärkt wird. Ingwer ist außerdem bekannt für seine stoffwechselanregende Wirkung, wodurch die Fettverdauung und die Magensäureproduktion gefördert wird. Daher kann Ingwer auch unterstützend zur Gewichtsabnahme dienen.

Die Orangenschale als vierte Hauptzutat verleiht unserem Tee eine zusätzliche fruchtige und erfrischende Note. Auch die Orange bietet als eine der beliebtesten Zitrusfrüchte weltweit einige gesundheitsfördernde Benefits für unseren Körper. Sie sorgt durch ihren sehr hohen Vitamin C-Anteil für ein gestärktes Immunsystem und die in der Frucht enthaltenen Polyphenole wirken zudem entzündungshemmend und antioxidativ. Das Vitamin B in der Orange hilft dem Gehirn, Glückshormone zu produzieren und sorgt somit für bessere Laune.
Der Bitterstoff Naringin ist, wie der Name schon sagt, für den bitteren Geschmack in den Zitrusfrüchten verantwortlich. Auch in Orangen ist dieser Bitterstoff enthalten, welcher als natürliches Abführmittel bei Verstopfungen helfen kann.

Die Kombination aus Lapacho-Rinde, Himbeere, Ingwer und Orange ist also ein wahrer Immun-Booster für den Körper!

 



 

Neben den Hauptzutaten runden einige weitere Zutaten wie Hibiskus, Zitronenmyrte, Brombeerblätter, Orangenöl und Rote Beete den Geschmack ab. 

Die Brombeerblätter werden, genau wie bei der zweiten Sorte auch, als natürliches Süßungsmittel verwendet. Die Zitronenmyrte gibt dem Tee eine weitere fruchtig-herbe Note und das Orangenöl verleiht ihm einen angenehmen fruchtigen Duft.

Der Hibiskus und die Rote Beete dienen zusätzlich zu den Himbeeren als natürliche Farbstoffe und sorgen für die rot-pinke Farbe des Tees.


Auch unser LAPACHOO No - 3 - eignet sich hervorragend für selbstgemachten Eistee!


Viele unserer Kund*innen trinken unseren LAPACHOO Tee No - 1 - nicht nur warm, sondern auch sehr gerne gekühlt als Eistee. Zu unserer ersten Sorte haben wir Euch bereits einige Kreationen und die dazugehörigen Rezepte in unserem Blogartikel “Die Vielfältigkeit unseres LAPACHOO Tees” vorgestellt. Die Eisteekreation zur zweiten Sorte findet Ihr in unserem letzten Blogbeitrag „Unser LAPACHOO No - 2 - „Relax – Mango & Curcuma“.

Auch mit unserer dritten Sorte LAPACHOO No - 3 - “Cool – Raspberry & Ginger” könnt Ihr leckere und gesunde Eistee-Kreationen zaubern. 

Als Inspiration für Euch haben wir einen fruchtig-frischen Eistee kreiert, den Ihr ganz einfach zuhause nachmachen könnt. Der perfekte Durstlöscher für den Sommer! 

 



 

Dazu benötigt Ihr: 

  • LAPACHOO No - 3 - “Cool – Raspberry & Ginger”
  • 150-200g TK Beerenmix
  • Ein paar Orangenscheiben
  • Zitronengras
  • 4 dünne Scheiben Ingwer
  • 1 handvoll Minze 
  • Eiswürfel
  • Optional: einen Schuss Holunderblütensirup oder anderes Süßungsmittel

Die Zubereitung:


Schritt 1:

Unseren LAPACHOO No - 3 - gemäß der Anleitung auf der Rückseite der Verpackung zubereiten. Wichtig: mit heißem Wasser aufgießen!


Schritt 2:

Lasst den Tee 5-7 Minuten ziehen, je nachdem wie intensiv ihr den Geschmack haben wollt. Je länger der Tee zieht, desto intensiver wird der Geschmack und desto dunkler wird die Farbe des Tees. 


Schritt 3:

Entfernt den Teebeutel oder das Teesieb und stellt die Teekanne für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank, bis der Tee schön abgekühlt ist. 


Schritt 4:

Bereitet Eure Zutaten für den Eistee vor. Schneidet die Orange und den Ingwer in Scheiben und das Zitronengras in feine Streifen. Wascht die Minze ordentlich unter kaltem Wasser ab.


Schritt 5:

Dann gebt ihr die Zutaten zusammen mit den Eiswürfeln in eine Karaffe und schüttet den abgekühlten Tee dazu. Optional könnt Ihr nun noch Holundersirup für die Süße hinzufügen.


Schritt 6:

Euren selbstgemachten LAPACHOO Eistee genießen!

 



 

Ihr findet auf unserem Instagramprofil @lapachoo_official unter “Reels” auch nochmal einige Zubereitungsvideos für unseren LAPACHOO Eistee. Schaut doch gerne mal vorbei!

Außerdem könnt Ihr uns super gerne in Euren Storys verlinken, wenn Ihr unsere LAPACHOO Eistee-Kreationen zuhause selber ausprobiert. Wir sind gespannt auf Eure Ergebnisse und freuen uns über Eure Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen